"MEINE ENERGIEKOSTEN 
HABEN SICH HALBIERT"

DER BLUEGEN ALS LÖSUNG FÜR LUXURIÖSE EINFAMILIENHÄUSER

Ralf Kricke, Bauunternehmer aus dem Kreis Düren, hat mit unserem BlueGEN enorme Einsparungen erzielt. Wie hoch die Einsparungen durch das Brennstoffzellenbetriebene Mikrokraftwerk sind, zeigt dessen Installation in seinem Privathaus im beschaulichen Aldenhoven-Siersdorf. Ralf Kricke ließ sich bereits im Januar 2016 das Mikrokraftwerk mit dem weltweit höchsten elektrischen Wirkungsgrad im Keller aufstellen und ist seitdem begeistert. „Meine Energiekosten haben sich auf einen Schlag halbiert“, freut sich Kricke.


Für den Bauunternehmer hat sich die Anschaffung der Brennstoffzellen absolut bezahlt gemacht. Denn der Strombedarf im Hause Kricke ist enorm: Das Haus von 1992 ist komplett klimatisiert, besitzt eine Sauna, ein beheiztes Schwimmbad und eine Fußbodenheizung. Zudem steht im Wohnbereich ein großes Meerwasser-Aquarium und im Garten befindet sich ein beheizter Koi-Karpfen-Teich. Ohne BlueGEN wurden satte 17.000 kWh Strom jährlich aus dem öffentlichen Netz bezogen, das verursachte Kosten in Höhe von 4.800 Euro.

Dies wollte der technikaffine Diplom-Ingenieur ändern. „Der BlueGEN ist eine intelligente Investition. Die Beheizung des Beckens meiner Korallenfische erfolgt nun regenerativ durch den BlueGEN und meine neue Photovoltaikanlage. Durch diese Investition sorge ich zudem für das Alter vor“, erklärt Ralf Kricke. Der eingebaute BlueGEN wandelt Erdgas mithilfe keramischer Brennstoffzellen in Strom um. Während das Mikrokraftwerk im Keller steht, wurde auf dem Dach des 270 m² großen Hauses eine Photovoltaikanlage installiert. Die alte Gasheizung wurde gegen eine Wärmepumpe ausgetauscht, die gemeinsam mit dem BlueGEN für wohlige Temperaturen sorgt.

„Durch den BlueGEN und die Photovoltaikanlage bin ich unabhängiger in meiner Energieversorgung geworden, ich sorge für Netzstabilität und spare bares Geld“, sagt Ralf Kricke.

Seit dem BlueGEN hat sich sein Strombezug aus öffentlichen Netzen auf 7.000 kWh reduziert, auch der Gasverbrauch ist durch die Kombination aus Wärmepumpe und Brennstoffzelle von 30.000 kWh auf 25.000 kWh gesunken. Während früher zu den Stromkosten in Höhe von 4.800 Euro noch gut 1.250 Euro für Gas hinzukamen, sind die jährlichen Energiekosten nun auf 3.200 Euro geschrumpft. Dadurch spart der Bauunternehmer satte 3.000 Euro jährlich: „Das eingesparte Geld kann ich anders investieren, beispielsweise in weitere Koi-Karpfen.“

 

Nutzen Sie unser Kontaktformular, oder senden Sie eine E-Mail an: bluegen(at)solidpower.com, um zu erfahren, wie auch Sie vom BlueGEN profitieren können.


Erfolgsstories unserer Kunden

Als IT-Unternehmen sind wir auf effiziente und sparsame Lösungen angewiesen. Dank BlueGEN konnten wir unsere Stromkosten um 47% senken!

Nicht nur unsere Fahrzeuge überzeugen durch modernste Hightech-Ausstattung, auch bei der Stromversorgung vertrauen wir auf eine zukunftsweisende Technologie und sparen so 2.200 Euro im Jahr.

Zur Erfolgsstory von Herrn Ak >>

Ich möchte unabhängig von Strompreiserhöhungen und Versorgern sein. Autarkie spielt für mich eine große Rolle. Der innovativen Brennstoffzellen-Technologie des BlueGEN gehört die Zukunft.


Zur Erfolgsstory von Herrn Golkowski >>

Mit dem BlueGEN haben sich meine Stromkosten halbiert. Mit dem Mikrokraftwerk spare ich im Jahr über 3.000 Euro und bin unabhängiger in meiner Energieversorgung.

Zur Erfolgsstory von Herrn Kricke >>

FAQ
Kontakt aufnehmen
Download Broschüre